Get Adobe Flash player

postheadericon Impressionen von 2014

„Vorwechband“ stimmt auf „Torfrock“ ein

Eventteam des Schützenvereins Wiefelstede kündigt Deutschrocker für 8. August an

„Mc Cracker“ wird das Publikum auf „Torfrock“ einstimmen. Gäste aus ganz Deutschland werden erwartet, denn am nächsten Tag ist Deutsches Bundeskönigsschießen in Wiefel­stede.
von Claus Stölting

 

TORFROCK

TORFROCK
Bild Agentur

Wiefelstede – Es geht wieder los: Das 9. Night-Festival anlässlich des 121. Wiefelsteder Schützenfestes (8. bis 11. August) holt erneut einen Leckerbissen der norddeutschen Rockmusik auf die Bühne: „Torfrock“. Am Freitag, 8. August, wird die Gruppe ab 21 Uhr das Schützenfest beleben.

„Die Verträge stehen“, sagt Gerd Martens vom Eventteam des Schützenvereins Wiefel­stede. Die Organisatoren hoffen natürlich, dass der Besucherrekord, der 2007 beim 2. Night-Festival unter Teilnahme der norddeutschen Deutschrocker aufgestellt worden war, in diesem Jahr noch übertroffen werden kann.

Immer wieder sei den Verantwortlichen des Schützenvereins die Frage nach einem erneuten Auftritt der Kultband aus dem hohen Norden gestellt worden, sagt Martens. Schließlich hätten vor sieben Jahren das Konzert und seine Begleiterscheinungen bei zahlreichen Besuchern einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Viele „Wikingerhorden“ seien damals über den Schützenplatz hergefallen, erzählt Martens.

Mr.Cracker

Mr.Cracker
Bild Agentur

Mit viel Publikum aus ganz Deutschland können die Torfrocker in diesem Jahr schon deshalb rechnen, weil am Tag darauf – am 9. August – das „Deutsche Bundeskönigsschießen“ in Wiefelstede stattfinden wird (die NWZ  berichtete). Wie sich die Zeiten übrigens ändern, zeigen auch die Verträge, die mit den Bands abgeschlossen werden müssen. Stand vor sieben Jahren noch im Vertragswerk, dass für den Sänger Ziegenmilch bereitzustellen sei, so sind heute Barrier-Gitter Pflicht, die vor der Bühne platziert werden müssen, um die Band vor ihren Anhängern zu schützen, weiß Martens.

Um es im Sprachgebrauch von „Torfrock“ zu sagen: Es gibt ab 20 Uhr auch eine „Vorwechband“. „Mc Cracker“ stehen für Kontrabass, Gitarre, Drums und die Lust am schweißtreibenden Rock’n’Roll. – ideal, um das Publikum auf „Torfrock“ einzustimmen, die um etwa 21 Uhr auf die Bühne kommen sollen. Anschließend gibt es eine Discorunde mit der „Compact-Disco“.

Quelle: http://www.nwzonline.de/ammerland/kultur/vorwechband-stimmt-auf-torfrock-ein_a_13,6,539505458.html